Inhalt

Bevölkerung

Das öffentliche Leben in Israel ist geprägt von Gegensätzen. Es sind Extreme, die dem Zusammenleben seine Form geben. Auf einer kleinen geografischen Fläche mit großer Bevölkerungsdichte treffen Kapitalismus und Sozialismus, enge religiöse Ausrichtung und Weltoffenheit, nomadische Naturverbundenheit und hochtechnisierte Arbeitsplätze, Traditionsbewusstsein und Fortschrittsglaube aufeinander.

Ungefähr 90 Prozent der Einwohner Israels leben in mehr als hundert urbanen Zentren, von denen einige an historischen Stätten der Antike errichtet wurden. Mehr als 6 Prozent der Gesamtbevölkerung sind Mitglieder der landwirtschaftlich-kooperativen Siedlungen – den Kibbuzim und Moshawim.

Insgesamt leben heute etwa 7,2 Millionen Menschen in Israel (Stand Ende 2007). Die Bevölkerung setzt sich zusammen aus etwa 76 Prozent Juden und 24 Prozent Nichtjuden. Knapp 20 Prozent sind israelische Araber, davon sind über 80 Prozent Moslems und jeweils etwas über 8 Prozent Christen beziehungsweise Drusen.

Nicht in diesen Zahlen enthalten sind die etwa drei Millionen Palästinenser (Araber), die im Westjordanland und im Gazastreifen leben.


Zur nächsten Seite  ¦  Zum Seitenanfang

Sonderseiten

Startseite

Unterstützung

Impressum

Kontakt

MORIJA-Projekte

Papierblatt

Arche Noah

Bible Earth

Partner

MORIJA gGmbH

SCM Hänssler

Social Media

MORIJA auf Facebook

Timo Roller auf Twitter